Wiedereröffnung des Kugelstands

Sassenberg (dor). Die Freude stand dem Vorsitzenden der Kreisjägerschaft Warendorf, Dr. Hermann Hallermann, ins Gesicht geschrieben: Nach viermonatiger Umbau- und Modernisierungsphase erklärte er den Schießstand der Kreisjägerschaft am Butterpatt am 21. Oktober offiziell für wieder eröffnet. Insgesamt 630.000 Euro hat die Kreisjägerschaft für den zu 80 Prozent durch die Jagdabgabe finanzierten Umbau in die Hand genommen. Wie Dr. Hallermann erklärte, seien davon 450.000 Euro auf die Baukosten entfallen, mit dem restlichen Betrag habe man den Grundstückskauf finanziert.

Hier weiterlesen

Altkreis- und Silberfasanschießen

Bei bestem Herbstwetter richtete die KJS - Warendorf auf dem Schießstand Butterpatt die letzten Meisterschaften des Jahres auf Kreisebene aus. Ziel der Meisterschaften ist die Motivation der Schützen zum Training bis zum Aufgang der Jagdsaison, auf bestem Stand zu halten. In diesem Jahr waren zur Abwechselung 50 Wurfscheiben zu beschießen. 15 in den Disziplinen Trap, 15 Skeet und 20 aus dem Jagdparcour. Insgesamt waren 250 Punkte erreichbar.

Herunterladen: Bericht zum Altkreis- und Siberfasanschießen

Ein besonderer Sport

53. Flintenchampionat am Butterpatt

 

Dass Sport nicht immer mit muskelanstrengender körperlicher Aktion zu tun hat, konnte der Laie erst jüngst wieder beim Betrachten der Olympischen Spiele und der Paralympics bewundern. Neben vielen „schneller, höher und weiter“ Disziplinen gab es einige, die mit besonders viel Ruhe und Konzentration einhergingen. Eine davon ist das Schießen.

 

Hier weiterlesen

Kurzbericht Landesmeisterschaft 2016

Damen der KJS-Warendorf bleiben ungeschlagen


Vom 6.-9.7.2016 richtete der Landesjagdverband die Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen in Buke aus.


Bei sommerlichen Temperaturen stellten sich 520 Jagdschützen und -schützinnen aus ganz NRW dem Wettbewerb.

 

Hier können Sie den ausführlichen Bericht herunterladen.

Herunterladen: kjs-kurzbericht-landesmeisterschaft-2016

Kreismeisterschaft 2016

Warendorf. Bei schönstem Wetter fand am Wochenende auf dem Schießstand am Butterpatt die jährliche Kreismeisterschaft im Schießen statt. Dazu konnten der stellvertretende KJS-Vorsitzende Josef Roxel sowie Theo Sudhoff, Schießobmann, 115 Jäger begrüßen. Sehr zur Freude Sudhoffs wurden durchweg sehr gute Ergebnisse erzielt. Auch die Damen hätten einmal mehr bewiesen, dass sie sehr gut mithalten können.

 

Hier weiterlesen

Flintenchampionat

Kreis Warendorf. Das Flintenchampionat um den Wanderpreis der Kreisjägerschaft Warendorf und den Wanderpreis in Memoriam Ferdinand von Korff- Harkotten zählt zu den größten Schießwettbewerben am Butterpatt. Am Wochenende trafen hier wieder Waidmänner aus Nah und Fern ein, um sich beim Tontaubenschießen gegeneinander zu messen. „Dass viele Teilnehmer eine weite Anreise auf sich genommen haben, zeigt, wie hoch dieses Schießen angesiedelt ist“, freute sich Dr. Hermann Hallermann, Vorsitzender der Kreisjägerschaft über die positive Resonanz und das gut besetzte Teilnehmerfeld.

 

Hier weiterlesen

Bundesmeisterschaft 2015

Vom 02.09.-05.09.2015 richtete der Deutsche Jagdverband, unter Leitung von Bundesschießobmann Dr. Thorsten Kröger die Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen in Bremgarten aus.  

 

Bei einer Gesamtmeldung von 700 Schützinnen und Schützen in der Langwaffe lag die Beteiligung der KJS Warendorf mit 12 gemeldeten Startplätzen relativ hoch. In der Kurzwaffe kamen 2 von 138 Teilnehmern aus der den Kreis. Leider gab es keine Meldungen in der Juniorenklasse.

 

Hier weiterlesen

100 Taubenturnier

Zum zweiten Mal richtete die KJS-Warendorf ein 100 Taubenturnier aus um Mitgliedern und Gästen eine zusätzliche Gelegenheit anzubieten unter Wettbewerbsbedingungen zu trainieren oder sich auf weitere Wettbewerbe vorbereiten zu können. Durch die Anzahl von 25 Wurfscheiben je Durchgang war entsprechende Konzentration gefordert. Innerhalb von 3 Stunden wurden 1500 Wurfscheiben beschossen.

 

Herunterladen: Ausführlicher Bericht zum 100-Taubenturnier

Landesmeisterschaft 2015

Mit 37 Teilnehmern war die KJS Warendorf auf der Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen in Buke wieder sehr gut vertreten. Besonders erfreulich aus Warendorfer Sicht waren die Ergebnisse bei den Junioren und in der Damenklasse. Nach zwei Jahren Abstinenz konnte wieder eine Juniorenmannschaft aufgestellt werden. Erstmals konnte eine Damenmannschaft gemeldet werden.

Herunterladen: 2015 - Kurzbericht Landesmeisterschaft

Kreismeisterschaft 2015

Kreis Warendorf. Eine sichere Hand und ein gutes Auge waren am Wochenende auf dem Schießstand der Kreisjägerschaft am Butterpatt gefragt. Hier fand am Freitag und Samstag die Kreismeisterschaft im Schießen statt, zu der Theo Sudhoff, Obmann für das Schießwesen, alle Hegeringe des Kreises eingeladen hatte.

 

Hier weiterlesen

50 Jahre Flintenchampionat

Quelle: Ahlener Zeitung vom 25.09.2013

Landesmeisterschaft in Buke - 2013

Vom 10.07.-13.07.2013 richtete der Landesjagdverband, unter Leitung von Landesschießobmann Jean-Michel Hachmann die Landesmeisterschaft in Buke aus.

Bei einer Gesamtmeldung von 550 Schützinnen und Schützen in der Langwaffe lag die Beteiligung der KJS Warendorf mit über 37 gemeldeten Teilnehmern erwartungsgemäß hoch. Auch in der Kurzwaffe kamen 7 von 150 Teilnehmern aus der den Kreis. Zu beanstanden ist jedoch die geringe Meldung in der Juniorenklasse, die leider keine Mannschaftsmeldung zuließ.

Hier weiterlesen