Lehrgang

Die KJS Warendorf wird im Jahr 2022 (nach jetzigem Stand)  einen Jungjäger-Lehrgang durchführen!

Ein Informationsabend zu diesem Lehrgang findet am 01.Dezember 2021 um 19.00 Uhr im Grünen Zentrum in Warendorf, Waldenburger Str. 10 statt.

Den Termin für den zentralen Prüfungstermin hat das Ministerium des Landes NRW auf den 20.04.2022 gelegt!

 

 

 

Ausbildungsmöglichkeiten

 

Abendkurs
In der Regel 3 Unterrichtsabende pro Woche, jeweils von 19.00 – 21.30 Uhr,. in der Waldenburger Straße 10, 48231 Warendorf. Ab ca. Anfang Februar findet am Samstag das Schießen auf dem Schießstand der Kreisjägerschaft am Butterpatt statt, wo auch das Prüfungsschießen durchgeführt wird. Der Abendkurs startet Anfang Januar und dauert bis zur Prüfung Ende April.

 

Ausbildung und Prüfung

 

Die Ausbildung erfolgt in 4 Sachgebieten
Gemäß §3 der Verordnung über die Jägerprüfung umfasst die schriftliche wie die mündlich-praktische Prüfung, folgende Sachgebiete, die entsprechend unterrichtet werden.

Sachgebiet 1
Kenntnis der Tierarten, Wildbiologie Wildhege, Naturschutz

Sachgebiet 2
Jagdbetrieb, waidgerechte Jagdausübung, Sicherheitsbestimmungen, Jagdhundewesen, Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten, Grundzüge des Land- und Waldbaues, Wildschadenverhütung

Sachgebiet 3
Waffentechnik, Führung von Jagd- und Faustfeuerwaffen (insbesondere sichere Handhabung, Gebrauch und Pflege der Jagd- und Faustfeuerwaffen). Der Unterricht in diesem Sachgebiet wird begleitet durch die praktische Ausbildung in der Handhabung der Lang- und Kurzwaffen während der Schießtermine auf dem Schießstand Butterpatt.

Sachgebiet 4
Jagdrecht. Grundsätze und wichtige Einzelbestimmungen des Waffenrechts, des Tierschutzrechts, des Naturschutz- und Landschaftspflegerechts.